Schlagwort-Archive: Mellifera

Deine Spende hilft doppelt

Die Outdoor-Bekleidungsfirma Patagonia verdoppelt bis zum neuen Jahr alle Spenden, die über ihr Portal an die Initiative Netzwerk Blühende Landschaft von Mellifera eingehen.

„Spenden an gemeinnützige Umweltorganisationen machen einen winzigen Prozentsatz des philanthropischen Spendens aus. Und das, obwohl der Planet brennt“, erklärt das Unternehmen. Daher habe man sich entschieden, alle Spenden, die vom 29. November bis zum 31. Dezember 2019 zur Unterstützung von Umweltschutzgruppen eingehen, zu verdoppeln.

Bei Mellifera sieht man das als eine „tolle Chance“. Man hoffe, dass viele Spenden von lieben Menschen eingehen, die „uns und unsere Arbeit unterstützen“ wollen.

Über folgenden Link kommst Du direkt zum Spendenformular von Patagonia, und Du kannst dort Deine Spende auch noch zu einem Geschenk für einen lieben Freund oder eine liebe Freundin machen: https://eu.patagonia.com/de/de/actionworks/umweltschutzgruppen/mellifera-e-v/spenden/

Bienen machen weiter Schule

Mit einer Neuauflage des Handbuchs „Bienen machen Schule“ unterstützt die Vereinigung für wesensgemäße Bienenhaltung Mellifera, Rosenfeld, auch in Zukunft die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die die Welt der Bienen entdecken wollen. Der Praxisleitfaden ist einerseits ein Nachschlagewerk zu Themen wie Bienen, Biodiversität und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Das Buch enthält aber auch viele praktische Anregungen und Tipps zur Didaktik und eignet sich für die Unterrichtsvorbereitung in unterschiedlichen Klassenstufen und Schulformen. Auch Imker, die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, werden darin zahlreiche Impulse und Ideen finden.

Erhältlich ist das Handbuch ab sofort zum Preis von 19,90 Euro im Mellifera-Onlineshop unter www.mellifera.de

Mehr als gemeinsam Honig ernten: Das Handbuch gibt Tipps für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Imkerversicherung für Mitglieder von Mellifera

Mellifera bietet seinen Mitgliedern ab sofort die Möglichkeit über den Verein eine Imkerversicherung abzuschließen. Sie umfasst eine Haftplicht- und Unfallversicherung. Die Haftpflicht deckt Personen-, Sach-, Vermögens- und Umweltschäden sowie eine Betriebshaftpflicht bis zu 5.000.000 Euro ab. Die Betriebshaftpflicht beinhaltet vereinsübliche Nebenrisiken wie Präsentation auf Ausstellungen und Besucher am Bienenstand. Die Leistungen der Unfallversicherung umfassen ein Invaliditätskapital von 50.000 Euro sowie Todesfallkapital (5.000 Euro), kosmetische Operationen (10.000 Euro) und Bergungskosten (10.000 Euro).

Die Haftplicht- und Unfallversicherungen können nur zusammen abgeschlossen werden. Der jährliche Beitrag liegt bei 8,50 Euro.
Weitere Informationen zur Imkerversicherung gibt es unter www.mellifera.de