Bürgerberatung

Bienenschwarm-auf-Weinrebe

Bienenschwarm an einer Weinrebe beim Stuttgarter Pragsattel

Ist ein Bienenschwarm in Ihrem Garten gelandet? Tummeln sich plötzlich Wespen auf dem Nachbarbalkon? Haben sich Erd- oder Sandbienen bei Ihnen eingenistet?

Mit Beginn des Frühjahrs und vor allem im Juni und Juli kommt es auch bei uns in der Stadt immer wieder zu gewollten und ungewollten Begegnungen zwischen Menschen und den bei uns lebenden Arten der sogenannten Hautflügler. Grund zur Panik besteht nicht, wenn man weiß, womit man es zu tun hat, und wenn man ein paar grundsätzliche Verhaltensregeln beachtet.

Im Rahmen unserer Bürgerberatung helfen Ihnen unsere Imker, Hobbyimker und Fachberater für Wespen und Hornissen gerne weiter. In jedem Fall versuchen wir mit Ihrer Hilfe die Situation vor Ort zu klären und einzuschätzen und geben Tipps für das weitere Vorgehen und für ein friedliches und gefahrloses Miteinander von Mensch und Tier. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir nur in besonderen Ausnahmefällen vor Ort kommen können, da alle unsere Berater ehrenamtlich arbeiten und voll berufstätig sind. In der Regel führen wir auch keine Umsiedlungen durch.

 

Ablauf der Bürgerberatung

 

Hornissennest

Wenn Sie mit uns im Rahmen der Hautflüglerberatung Kontakt aufnehmen wollen, bitten wir folgendes zu beachten:

  1. Bitte lesen Sie unbedingt vor Kontaktaufnahme unser Info-Blatt sowie die Hinweise zu „Biene oder Wespe?“ gründlich durch, damit Sie auf die Fragen, die wir Ihnen stellen werden, auch antworten können.
  2. Kontaktieren Sie uns dann unter info@bienenschutz-stuttgart.de und nennen Sie uns in der Mail  Ihren Namen, Ihre Anschrift und eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können. Wir werden uns kurzfristig bei Ihnen melden. Wenn Sie Fotos haben, auf denen das Nest oder die Tiere zu erkennen sind, dürfen Sie diese direkt mitschicken. Das hilft enorm.
  3. In besonders dringenden Fällen, und falls aus Ihrer Sicht eine direkte Bedrohung besteht, können Sie uns auch telefonisch unter 0711/96 89 36 82 kontaktieren. Das Telefon ist nicht permanent besetzt. Es ist jedoch ein Anrufbeantworter geschaltet, auf dem Sie uns eine Nachricht hinterlassen können.