Bienentag am 14. Mai 2017

Kommt vorbei! Am Alten Zollamt in Bad Cannstatt wird es einen Info-Point vom Bienenschutz Stuttgart und der Regionalgruppe Mellifera geben, mit vielen Infos und leckeren Honigbroten.

Außerdem sind weitere Stationen zu den Themen Blühende Landschaft sowie Honigbienen-Führungen und eine Bienenwerkstatt geplant.

Der Eintritt ist frei (Spenden sind willkommen).

Termin: 14. Mai 2017, 14-18 Uhr

Adresse: Zollamt, Frachtstr. 25, 70372 Stuttgart – Bad Cannstatt


Bienenschutz

Das Wort ‚Biene‘ verbinden vielen Menschen mit der Honigbiene. Sie ist unheimlich fleißig und hilft dabei Millionen von Blüten zu bestäuben, sodass dort später Früchte wachsen. Zu den Bienen gehören aber auch noch viele andere Arten. In Deutschland gibt es mehr als 555 verschiedene Arten, von denen viele solitär – also alleine – im Boden ihr Nest haben und die alle unter dem Begriff ‚Wildbienen‘ zusammengefasst werden.

Neben den Bienen sind aber auch Wespen und Hornissen in unserem direkten Umfeld immer wieder präsent. Auch sie sind (uns) wichtig, da sie eine wichtige Rolle im Gleichgewicht der Natur spielen. Hornissen werden beispielsweise als die Falken unter den Insekten bezeichnet, da sie sehr viel – uns Menschen oft lästige – Insekten in Schach halten.

Monotone Kulturlandschaften und Urbanisierung werden vielen Arten zum Verhängnis. Wir möchten daher durch entsprechende Maßnahmen das Futter- und Nistplatzangebot verbessern, Aufklärungsarbeit leisten und Ihnen bei Problemen im nahen Umfeld mit Rat und Tat zur Seite stehen.